Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad und wissenschaftliches Schreiben?
29.06.2011, 11:45
Beitrag: #5
iPad und wissenschaftliches Schreiben?
Moin Moin liebes Forum!
Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Gibt es hier schon Erfahrungen, mit der Kombination iPad + Bluetooth Keyboard + iWorks (speziell mit Pages)?
Ich arbeite normal mit einem iMac und verfasse dort gerade mit Pages meine Dissertationsschrift.
Da ich keinen Schlepptop o.ä. besitze, würde ich mir gerne für unterwegs ein iPad zulegen.

Meine Frage: Kann man mit der o.g. Kombi. viel Text verfassen und funktioniert die Synchronisation via MobileMe problemlos? Kann ich also das iPad in Verbindung mit dem iMac problemlos zum wissenschaftlichen Schreiben (viel Text; Fuß-/Endnoten, Inhaltsverzeichnisse; etc.) verwenden?
Kann mir jemand helfen? Viele Grüße!
thibed
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2011, 12:05
Beitrag: #6
Re: iPad und wissenschaftliches Schreiben?
Habe nun folgendes auf der Apple Support Seite http://support.apple.com/kb/HT4065?viewlocale=de_DE gefunden:
Fußnoten und Endnoten werden nicht importiert. Dokumente, die ein Seitenlayout verwenden, werden in Textverarbeitungsdokumente mit Textumbrüchen umgewandelt. Verknüpfte Textkästen werden getrennt, wobei Texte, Stile und Platzierung erhalten bleiben. 3D-Diagramme werden in 2D-Diagramme umgewandelt. Diagrammdaten bleiben erhalten und sind editierbar. Verfolgte Änderungen in einem Dokument werden angenommen, und Kommentare werden nicht importiert. Inhaltsverzeichnisse werden in regulären Text umgewandelt. Gruppierungen von Objekten werden aufgelöst. Stile, Reihenfolgen und Orte bleiben erhalten. Tabellen, die sich über eine Seite hinweg erstrecken, werden in mehrere einseitige Tabellen aufgeteilt. Alle Links, die keine Weblinks sind, werden entfernt.
Insbesondere erstgenanntes ist sehr schlecht! Zwar könnte man unterwegs auf dem iPad schreiben und die endgültige Formatierung dann auf dem iMac vornehmen, aber wenn die Formatierung dann jedes mal verloren geht, wenn man sein Dokument hin und her synchronisiert hat, macht das Arbeiten sicherlich keinen Spaß!

Jetzt müsste man wissen, ob die Pages App. noch so angepasst wird, dass man damit auch wiss. Texte verfassen kann!


Ich habe Apple jedenfalls gerade gebeten, diese Änderungen/Ergänzungen (Fußnoten/Endnoten/Inhaltsverzeichnisse) vorzunehmen:

http://www.apple.com/feedback/pages_ipad.html



PS: Habe gerade herausgefunden, dass sogar Google Docs Fußnoten und Inhaltsverzeichnisse beherrscht (auch in der Synchronisation).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2011, 12:30
Beitrag: #7
Re: iPad und wissenschaftliches Schreiben?
Ebenso sollte Apple unbedingt über eine OS-seitige Printlösung nachdenken. Das wäre doch letztlich zumindest für Apple-Rechner sicher nicht so schwer zu realisieren, über eine Art erweiterte Bonjour-Schnittstelle z.B., daß man direkt auf dem iPad den Druckerdialog eines über Wifi/UMTS angebundenen Mac sieht und dort dann Dokumente ausdrucken kann wie wenn sie lokal wäre.
Alles andere ist nur Stückwerk (wie die Print-Apps, die dann nur jeweils bestimmte Drucker unterstützten und auch nur jeweils bestimmte Dokumenttypen) oder eine sehr umständliche/unkomfortable Krücke (Dateiübertragung auf den Mac/PC und dann von dort aus Drucken, wobei ich ja zu allem Überdruß auch noch direkt am jeweiligen Hostrechner sitzen muß).

Nein, da sollte auf jeden Fall eine systemseitige Lösung her, die dann alle Programme Nutzen können. Und so schwer wär's doch auch nicht, ist ja auch nix grundlegend anderes, als wenn ich einen Drucker im LAN freigebe.
Tschööööö.
MrT
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2011, 12:53
Beitrag: #8
Re: iPad und wissenschaftliches Schreiben?
Gibt es bereits Neuigkeiten bezüglich den Fußnoten? Oder gibt es eine andere App.die das kann?
MfG.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
wie lade ich bilder auf mein ipad 2, samsung clx 3175fn airprint, cydia apps, ipad datensicherung, ipad über macbook ins internet, imap.googlemail.com, ipad 2 zurücksetzen werkseinstellung, ipad neu oder refurbished, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum