Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad und surfen im Netz
10.09.2011, 12:54
Beitrag: #8
iPad und surfen im Netz
Glück auf.

Ich überlege momentan ob ich mir ein Ipad bestellen soll oder nicht. Für die Anwendungen die ich damit ausführen möchte scheint es ideal zu sein. Mehr wie surfen im Inet, Bilder betrachten und ebooks hätte es bei mir nichts zu tun.

Eine Frage beschäftigt mich allerdings noch. Ich habe irgendwo gelesen, dass der Browser des Ipad beim surfen mit mehrere Tabs aufgrund des geringen Arbeitsspeichers, beim Wechseln der Tabs, die Seiten immer neu laden muss und nicht den Inhalt vorhält.
Das wäre beim surfen doch sehr unbequem, da ich eigentlich so gut wie immer bis zu 7-8 Tabs geöffnet habe und darin springe.

Vielleicht könnte mal jemand der schon ein Ipad sein Eigen nennt ein paar Erfahrungen dazu posten, ob das wirklich so ist oder ob das surfen mit Tabs auch trotz des geringen Arbeitsspeichers ohne ständiges Neuladen der Seiteninhalte möglich ist.

Schönen Dank und viele Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 13:22
Beitrag: #9
Re: iPad und surfen im Netz
grüß Gott,
Der Safari-Browser des iPods kann maximal 10 Tabs anzeigen. Der Inhalt der Seiten wird nur dann beim Tabwechsel neu geladen, wenn aufgrund der Komplexität der angezeigten Webseiten der Speicher (RAM) des iPads knapp wird. Auf Wiedersehen.

Grindmaster
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 13:41
Beitrag: #10
Re: iPad und surfen im Netz
Wow, das ging schnell, vielen Dank schon mal. 10 Tabs würde mir auf jedenfall reichen. Na dann werde ich denke ich doch mal bestellen.

P.s. was bedeutet 'aufgrund der Komplexität der Seite'. Kann das auch bedeuten, dass eine Seite ausreicht um den Speicher zu füllen?
Viele Grüße
Speediconzal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 15:31
Beitrag: #11
Re: iPad und surfen im Netz
... glücklicherweise findet man hier im Forum noch keinen einzigen Erfahrungsbericht zum iPad.

So long!

BigGonzo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 17:06
Beitrag: #12
Re: iPad und surfen im Netz
Mir geht es um ein ganz spezielles Problem, soll ich jetzt 100 Seiten lange Threads durchlesen um eine Antwort auf genau diese Frage zu bekommen?
Schönen Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 17:39
Beitrag: #13
Re: iPad und surfen im Netz
Dann hier noch eine weitere Aussage von mir.

Das iPad wurde u.A. für die Verwendung Musik, Film und Internet (mobil) entwickelt. Glaubst du denn wirklich, dass Apple nicht darauf achtet, dass zumindest die eigenen Apps bestmögliche Performance liefern? Safari, Mail und iTunes sind die Apps für das iPad. Somit wirst du mit diesen auch sehr zufrieden sein.
Goodbye.

Mike_060
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2011, 20:26
Beitrag: #14
RE: iPad und surfen im Netz
Außerdem gibt es noch den Terra Web Browser, mit so vielen Tabs wie Du brauchst,
Kostenlos als App.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad mails werden vom server abgelehnt weil weiterleiten nicht zulässig ist, pdf app ipad, ipad firewall, cydia apps, ipad abstellen, ipad mobile.de, ipad podcast abonnieren, ipad 2 zurücksetzen werkseinstellung, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum