Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad und YouTube
05.07.2011, 12:13
Beitrag: #6
iPad und YouTube
Hallo liebe Forumgemeinde
ich bin ratlos:
Ich kenne youtube nur als Form einer Internetseite.
Könnte bitte jemand, der ein iphone besitzt und diese funktion dort auch nutzt, kurz erläutern wie man sich das vorstellen darf? Wer kennt dieses Problem?
Schönen Dank und viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2011, 12:41
Beitrag: #7
Re: iPad und YouTube
grüß Gott iandumac

Die YouTube-App greift auf die Inhalte der Website zu. YouTube bietet eine entsprechende Schnittstelle, über die man die Suche, die Listen und die einzelnen Videos abrufen kann, um sie dann innerhalb einer App darzustellen. Und da YouTube die Videos sogar als H.264 bereitstellt kommt die App auch ohne Flash zurecht. Grüße.
Novus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2011, 14:30
Beitrag: #8
Re: iPad und YouTube
Quasi kann ich mir das vorstellen wie direkt auf der HP von youtube?
videos werden abgespielt, nur nicht in flash, sondern wie werden vorher umgewandelt.....
sind da mittlerweile viele videos vorhanden, auch neue?
geht ja über wlan oder beim iPad?! sprich es entstehen keine zusätzlichen kosten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2011, 15:47
Beitrag: #9
Re: iPad und YouTube
Mal schauen. Und wenn eine Website ein Youtube-Video zeigen möchte (was wegen fehlendem Flash auf dem iPhone nicht möglich ist) erscheint ein Youtube-Symbol. Tippt man darauf öffnet sich die Youtube-App mit dem entsprechenden Video.
Tschö!
covalapa
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2011, 16:56
Beitrag: #10
Re: iPad und YouTube
Hallo. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Es werden auch keine Videos umgewandelt, die liegen bei YouTube schon im richtigen Format vor. Auf YouTube selbst wird nur ein Flash Player verwendet um diese abzuspielen. Das YouTube App überspringt diesen Player und spielt die Videos mit dem nativen Player ab.

99% aller Videos liegen im richtigen Format vor.

Ein weiterer Vorteil des Apps ist, das die Grafiken bzw. das ganze Interface auf dem iPad liegt. Auf der Webseite von YouTube lädt man das ja jedes mal mit. Dir stehen auch alle Funktionen zur Verfügung, wie Kommentare, ähnliche Videos, usw....

Wenn du YouTube mal ohne Flash testen möchtest, dann aktivieren den HTML5 Player:
http://www.youtube.com/html5
(geht nur mit Safari oder Chrome).

Alle Videos die du damit sehen kannst, kannst du auch mit dem iPad sehen.

Hier ist eine Demo vom YouTube App:
http://www.youtube.com/watch?v=LYWhFjAF8ug
Auf Wiedersehen,

Tante_Emma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad mail sprache, pdf app ipad, wie setze ich das ipad zurück, ipad mails werden vom server abgelehnt weil weiterleiten nicht zulässig ist, itunes geliehener film ist nicht mehr da, ipad abstellen, wie bekommt man dvds auf das ipad, t-online email auf ipad 2 einrichten, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum