Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad-Riesenprobleme
30.07.2011, 03:46
Beitrag: #5
iPad-Riesenprobleme
Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines iPads und habe schon das erste Problem.

Nach dem Start wird wie gewöhnlich das
iTunes Zeichen angezeigt und dass man das iPad mit iTunes verbinden
soll.

Doch leider reagiert weder das iPad
noch das iMac.


Mac OSX und iTunes sind auf dem neusten
stand, verschiedene Kabel und usb Anschlüsse habe ich auch schon
probiert.

Und noch etwas merkwürdiges, wenn ich
das iPad mit dem 10W Netzteil am Strom anschließe zeigt es mir nicht
an, dass es läd. VG
Lukasiniho
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 05:11
Beitrag: #6
Re: iPad-Riesenprobleme
Salve. ich glaube zwar immer zuletzt an einen Hardware-Defekt, aber das hört sich schon sehr danach an.
Ist es ein neues iPad oder gebraucht ?
Wenn es aber schon nicht lädt würde ich schon sagen das der Connector ein Problem hat ...
Aber vielleicht hilft dir das hier noch. http://www.apple.com/de/support/ipad/assistant/itunes/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 06:08
Beitrag: #7
Re: iPad-Riesenprobleme
Möglicherweise hat es sich nur irgendwie aufgehängt. Versuch mal, es komplett auszuschalten. Entweder, indem Du die obere Standby-Taste gedrückt hältst bis der Schieber zum Ausschalten auf dem Bildschirm erscheint oder - wenn das nicht klappt - indem Du die Standby und die Hometaste gleichzeitig gedrückt hältst bis es aus ist. Anschliessend - und dazu muss iTunes auf dem Computer bereits laufen - steckst Du das Sync-Kabel bei gedrückt gehaltener Hometaste in das iPad und hältst die Taste weiter fest, bis das iTunes-Symbol mit dem Kabel auf dem iPad erscheint. iTunes sollte dann ein iPad im Wartungszustand melden, welches dann neu wiederhergestellt werden kann.
Wichtig ist, dass das iPad beim anstecken komplett aus ist und der Homebutton festgehalten wird, bis das Symbol auf dem iPad erscheint.

Sollte das nicht funktionieren, würde ich tatsächlich auch von dem extrem seltenen Fall eines defekten Dock-Connectors am iPad ausgehen. Falls Du einen Apple Store in Reichweite hast wird Dir das Gerät dort problemlos ausgetauscht, was je nach Verfügbarkeit natürlich etwas dauern kann. Aber auch der Austausch via Kurierdienst ist bei Apple kein Problem. Beide Tauschverfahren kannst Du online auf Apples Supportseiten oder telefonisch beauftragen. Lg,
DELVIS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 07:32
Beitrag: #8
Re: iPad-Riesenprobleme
Ipad ist gebraucht und wurde komplett zurückgesetzt. Um einen hardware Defekt handelt es sich glücklicherweise nicht da ich es gestern immerhin geschafft habe dass es lädt,

Grüße.

Lukasiniho
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
imap.gmail.com reagiert nicht, ipadapps preisentwicklung, ipad jahrestage im kalender anzeigen, ipad automatisch stärkstes wlan, fotos aus alben löschen ipad, wieviel mb hat ein ebook, feiertage ipad kalender importieren, ipad genius, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum