Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad-Fragen von Anfänger
06.07.2011, 18:17
Beitrag: #8
iPad-Fragen von Anfänger
Moin Moin liebe Forumgemeinde.
Ich bin mit meinem Latein am Ende!
Ein freund kommt nächste wo aus den usa heim, und ich bin am überlegen ihn zu beauftragen mir ein ipad 16 gb 3g mitzunehmen. es spricht wenig dagegen, allerdings um sicher zu gehen hätte ich da noch n paar fragen bevor ich die bestellung abgebe
reicht das modell das ich mir vorstelle aus? wie sehr ist das ipad auf der universität nützbar, was mitschriften, präsentationsvorbereitungen etc. angeht? jailbreak, ja oder nein? - hab hier nämlich angst, dass so etwas zukünftig gesehen, eher ein fehler sein könnte. abgesehen vom surfspaß, wärs super wenn ihr mir vl eure 'top-vorteile' sowie nachteile mitteilen könntet.
Wer kann mir helfen?

Schönen Dank und viele Grüße
Yelssorc
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 18:23
Beitrag: #9
Re: iPad-Fragen von Anfänger
grüß Gott Yelssorc.
Du willst dir ein 16gb 3g Modell bestellen? Ich würde sagen, dass das für die Universität und zum Arbeiten knapp ausreicht. Einmal wegen 3g, da du überall Internet hast, was zum Arbeiten wirklich sehr praktisch sein kann, und einmal knapp wegen dem 16gb Speicher. Wenn du nicht einer bist, der jeden Mist auf dem iPad behält, dann würden dir die 16Gb aufjeden Fall reichen. Wenn du jedoch mehr Entertainment Zeugs wie HD Videos, Spiele etc. hast und gleichzeitig Dateien zum Arbeiten, und falls es wirklich viele Videos und Spiele sein sollten, dann könnten die 14GB (16gb stimmt nicht ganz, das Betriebssystem und die vorinstallierten Apps sind ca. 2gb groß!) VIELLEICHt ein wenig knapp werden. Aber ich denke, 16gb würden vollkommen ausreichen, wenn man nicht vorhat, sein iPad zuzumüllen, und hauptsächlich zum Arbeiten nutzen will. Falls du doch mehr Speicher willst, zahl 100? drauf und du hast ein 32gb 3g Modell (ich pers. hab mir ein 16gb Wifi bestellt )
Zum Jailbreak: Ich persönlich habe vor, mein iPad NICHT zu jailbreaken. Ich hab es mal auf meinem schon verkauften iPod Touch 32 Gb modell 'vollstreckt' und nur durch eine Fehloption musste ich das ganze System widerherstellen (löschen...). Außerdem besteht die Gefahr des 1 jährigen (oder auch 2 jährig, kommt drauf an, ob du die Garantieerweiterung vorhast, mitzubestellen, kostet irgendwas mit 90?) Herstellergarantieverlustes. Deshalb ist für mich der Jailbreak auf einem 500? Gerät ein No-Go.

Zu den Präsentationen: http://www.youtube.com/watch?v=HfCyJT0Hd4Q
Da hast du mal eine kurze Präsentation von Keynote. Es ist sehr praktisch mit dem iPad Präsentationen für die Arbeit/Schule zu erstellen, und das beste ist: es kann auch mit einem Beamer verbunden werden (man braucht aber dafür extra eine Verbindungsstelle, kostet -glaub ich- 30$).
Zum Arbeiten gibt es auch noch http://www.youtube.com/watch?v=tsj6E_D6U...re=channel (ähnlich wie Microsoft Office Word) und http://www.youtube.com/watch?v=tN7Jm9ssK...e=channel, so wie Excel ungefähr. Nur leider sind diese nicht auf dem iPad vorinstalliert. Das iWork Packet kostet ungefähr 25-30? (!!!), die einzelnen Apps ungefähr 10?. Ich werde mir wahrscheinlich nur Keynotes holen, das wird mir dann doch zu teuer.

Zu den Vorteilen von einem iPad:

- 10h Akkulaufzeit (ja das ist eines der besten Features vom iPad für mich, endlich kein nerviges ständiges Aufladen mehr)
- bester Touchscreen/Display den ich je gesehen habe
- zugang zum App Store, d.h., Tausene von verschiedenen Unterhaltungsmöglichkeiten, dir wird mit dem Gerät NIE langweilig, es sein denn, du hst keine Lust, andauernd App Store Karten zu kaufen
- zum Arbeiten gut geeignet (siehe oben)
- ein ganz anderes Internetfeeling
- es wiegt ungefähr 750g und ist sehr dünn, das heißt, man kann es eigentlich überallhin bequem mitnehmen, also nicht vergleichbar mit einem Laptop
- es funktioniert. man muss sich nicht dem Gerät anpassen, es passt sich dir an, man muss gar nicht richtig nachdenken, wie die Standardfunktionen gehen. sehr praktisch für alte leute
- kurz gesagt, es ist ein extrem praktisches Gerät

Nachteile:

- extremes Spiegeln (ja sogar in einem normal beleuchtetem Raum sieht man, wie das iPad spiegelt)
- in der Sonne erkennt man also nix mehr
- verschlossenes Betriebssystem (ja ja Apple eben)
- keine USB Slots, was ich aber nicht sehr schlimm finde Tschö.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 18:47
Beitrag: #10
Re: iPad-Fragen von Anfänger
Okay wow danke für den ausführlichen beitrag!
wie schaut es denn eig (hab es eh im prinzip bei hardware gepostet) mit der verbindung zwischen fernseher und ipad aus? gibt es da auch schon ne möglichkeit?
wie ist das eig mit den micro sim karten, funktionieren die nur wenn man ein 3g modell nimmt oder?
eben dieser freund der bald kommt, wohnt in den usa u der hat sich nur ein wifi ipad genommen und dazu extra so art wertkarte. dh er spart sich die kosten für das 3g plus er zahlt viel weniger als für nen vertrag bei tmobile etc, hat aber trotzdem wie dann bei nem 3g modell mit m-simkarte überall internet. gibt es so eine möglichkeit auch in deutschland oder österreich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 19:53
Beitrag: #11
Re: iPad-Fragen von Anfänger
Tach.
Das weiß ich nicht ganz genau. Wenn es möglich ist, dann aber zu 99,99% mit einer extra Verbindungsstelle, die dich dann wieder Geld kosten würde.

Wozu willst du denn (d)ein iPad mit dem Fernseher verbinden? Wenn du fernsehen willst, solltest du dir die EyeTV App vom App Store für das iPad kaufen, und du kannst damit überall fernsehen. Es gibt natürlich noch Alternative, wie durch den Safari Browser. Es gibt ne bestimmte Seite, die durch das iPad aufgerufen werden kann, und wo man verschiedene deutsche STreams wie RTL auswählen, und schauen kann. Die URL zur Seite findest du irgendwo hier im Forum..kann sie nicht auswendig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 20:53
Beitrag: #12
Re: iPad-Fragen von Anfänger
Grüße!
Also ich hatte schon mehrere Geräte in Reparatur die vorher gejailbreaked waren!
Es gab nie Probleme!

Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 21:23
Beitrag: #13
Re: iPad-Fragen von Anfänger
Ja verstehs auch nicht ganz wie er das da drüben macht, kann ihn aber fragen!
ich werde mir vermutlich die microsimkarte von bob nehmen. da kostet 1 gb 4 euro, jedes weitere gb dann weitere 4 euro, dh eigentlich sehr günstig.
wegen tv: naja wenn ich mir zb nen film aufs ipad lade u dann bei nem freund oder freundin auf deren fernsehen anschauen will.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2011, 08:47
Beitrag: #14
RE: iPad-Fragen von Anfänger
nichts gegen dich jz oder apple generell!!!! ich liebe mein iphone und in der arbeit mein ipad Tongue
aber wenn du in einem i pad forum die vor und NACHTEILE haben willst werden dir leute schreiben die selbst ein ipad haben und es auch mögen!! Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad jailbreak vorteile, lesezeichen löschen safari ipad, wieviel mb hat ein ebook, www.laola1.tv auf ipad, imap.gmail.com reagiert nicht ipad, pdf wie buch ipad, virenschutz kostenlos für ipad, ipad2 drucken wlan, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum