Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad-Batterie tot?
08.10.2011, 17:15
Beitrag: #5
iPad-Batterie tot?
Glück auf
ich brauche Hilfe!

Verrückte, dekadente Austauschstrategie.
Kein Batteriewechsel, sondern direkt neues Gerät für 99 Dollar.

http://de.engadget.com/2010/03/14/ip...-99-dollar-ei/

Und was ist, wenn ich MEIN iPad behalten will?

Ich sehe einen riesen Haufen iPads auf dem Müll landen, respektive recycelt werden. Dafür so eine teure Produktion und Entwicklung? Für einen Wegschmeißartikel?

Wer kann mir helfen?
Bin mal gespannt,
beagles
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2011, 18:52
Beitrag: #6
Re: iPad-Batterie tot?
Salve beagles! Die kommen sicherlich in den Refurb-Store.
Nur man selbst hat dann die Möglichkeit sich schnellstmöglich mit einem neuen Gerät zu versorgen.
Diesen Produkte-Fetisch 'mein Pad' kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe ja in meiner Wohnung kein Technikmuseum. Dann hätte ich u.a. mittlerweile mind. 3 Waschmaschinen und 4 Kühlschränke und 6 Fernseher rumstehen. Von den zig Computern und Elektrokleinartikeln mal ganz abgesehen. Und das Apple nicht gerade umweltfreundlich agiert, ist keine Neuigkeit, sondern wird regelmässig gerügt.

Mit freundlichen Grüßen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2011, 19:55
Beitrag: #7
Re: iPad-Batterie tot?
Das ist mal wieder so typisch:
Noch keiner hat ein iPad in der Hand gehabt und schon wird wg. ev. Batterieschwäche rumgemosert, dass es ein Austauschgerät gibt.

Im Normalfall halten die Batterien mittlerweile doch ewig. Sollten sie mal bei intensiver Benutzung schon nach zwei drei Jahren schwächeln, dann bin ich doch froh, quasi ein Neues Gerät für 99,- Dollar/Euro zu erhalten, auch wenns vom Refurb Store ist.
Wenn die Batterien schon nach zwei drei Wochen schwächeln, bin ich erst recht froh, mein Montagsgerät komplett ersetzt zu bekommen...

Ich freu mich auf meins und auf den prima Batterieaustauschservice (falls ich ihn jemals benötigen werde) Möge die Macht mit Euch sein.

RJT74Mac
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2011, 20:19
Beitrag: #8
Re: iPad-Batterie tot?
Ahoi!
Würde mich nicht wundern, wenn Apple die Pad´s sammelt - in einen Container nach China verschifft - dort reparieren lässt, um sie dann wieder im Refurb-Store anzubieten.
Aber das ist Spekulation.

Und eine Moral bei solch vergänglichen Dingen wie Unterhaltungselektronik zu suchen, halte ich vom Grundgedanken her falsch. Es ist von Anbeginn an ein Verschleißartikel, den man ersetzt, sobald seine Zeit abgelaufen ist.

Ansonsten macht man es wie mit den Star Wars Figuren - läßt sie in der Originalverpackung und zweckentfremdet diese.

Haut rein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
bilder vom ipad auf mobile.de, ipad mail anhang speichern, ipad connection kit wird nicht erkannt, ipad jailbreak vorteile, ipad doppel din, geburtstagseinträge im kalender im ipad falsch, ipad 2 fotos löschen, ipad virenschutz, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum