Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
05.04.2010, 09:28
Beitrag: #7
iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
Wie hier zu lesen ist, handelt es sich beim A4 Prozessor nicht wirklich um eine Eigenentwicklung. Somit dürften auch die Milliarde Dollar Entwicklungskosten nicht stimmen, die mal im Umlauf waren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2010, 09:46
Beitrag: #8
Re: iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
Das war doch schon ein wenig länger bekannt, dass es ein ARM Prozessor ist oder? Apple scheint da nur ein paar Komponenten zusammengeklebt zu haben
Ist wohl vergleichbar mit der NVIDIA Tegra Plattform oder dem Snapdragon Chipset.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2010, 09:58
Beitrag: #9
Re: iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
Hatte Apple nicht irgendsoeine Processor Schmiede gekauft in 2009? Ich finde es jetzt nicht mehr, aber irgendeine kleine US Produktion ist übernommen worden. Angeblich haben die die Entwicklung schon gemacht gehabt und wurden im Laufe dessen übernommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2010, 10:43
Beitrag: #10
Re: iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
Dan Dobberpuhl, der Gruender von PA Semi (das ist die Semiconductor Firma, die Apple 2009 für 278 Millionen gekauft hat) hat für DEC den Alpha-Prozessor sowie die StrongARM-Chips entwickelt.

Mit diesem Kauf von PA Semi war wohl in erster Linie ein IP und knowledge transfer verbunden. Es geht darum, bei maximaler Leistung nur minimal Strom zu verbrauchen

http://en.wikipedia.org/wiki/PWRficient
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2010, 12:23
Beitrag: #11
Re: iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
Jeder der etwas Ahnung vom Geschäft hat wusste das schon vorher. Leider hat keiner der Computerjournalisten (vielleicht von der c't abgesehen) wirklich auch nur die leiseste Ahnung worüber sie schreiben.

Eine Chipeigenentwicklung ist so unsagbar teuer und risikobehaftet, dass sie sich - insbesondere für Firmen ohne langjährige Expertise auf dem Gebiet - nicht lohnt.

Firmen wie IBM, Intel, Hitachi, Fujitsu und Texas Instruments beschäftigen mehrere komplette Apples nur dafür und geben pro Jahr Milliarden für F&E aus.

Außerdem ist es ja mit dem Prozessor selbst nicht getan, man braucht auch die komplette Toolchain (Debugplatinen und Adapter, Compiler und Debugger) und den Support dazu.

Außerdem wäre eine solche Eigenentwicklung von den Stückkosten her unsäglich teuer (die Entwicklungskosten werden aufs Stück umgelegt) bei Entwicklungskosten von 4 Milliarden Euro (wie kolportiert) und 75 Millionen verkauften iPhones würde jeder Chip schon alleine 50 Euro Anteil kosten.

75 Millionen Microcontroller verkauft TI wahrscheinlich pro Woche nicht innerhalb von drei Jahren.

Das es ein auf einem ARM-Core basierendes eigenes Design ist war von Anfang an klar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2010, 12:59
Beitrag: #12
Re: iPad: A4 Prozessor = keine Eigenentwicklung
War doch ab dem Zeitpunkt klar, als angekündigt wurde, dass alle iPhone Applikationen drauf laufen. Da muss die CPU ja die gleiche Architektur besitzen. Ansonsten müsste virtualisiert werden, was Leistung und Strom frisst. Dann sind so Laufzeiten nicht drin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad startet ständig neu akku, ß auf ipad, skype ipad kontakt löschen, ipad findet jambox nicht, ipad2 wlan drucker, realplayer auf ipad, fotos vom ipad 2 löschen, ipad 2 fotos löschen, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum