Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Komisches Ladeverhalten am iPad
30.07.2011, 05:11
Beitrag: #7
Komisches Ladeverhalten am iPad
Guten Tag! Ich habe vor Kurzem gelesen, das die Akkuanzeige in Prozent beim iPad 1 nicht richtig stimmt, wenn es immer am Ladestrom hängt.
Nun ist mein Original-Dock-Adapterkabel kaputt gegangen und ich habe mir bei Amazon einige neue bestellt. In der Zwischenzeit habe ich den Akku des iPad auf 7% heruntergebracht. Als die neuen Kabel ankamen habe ich eines ausgepackt und wie vorher mit einer USB-Verlängerung an das Ladegerät angeschlossen. Nach dem Anschluß des Kabels an das iPad gab es auch das typische Geräusch und das kleine Batteriesymbol wechselte zu dem Symbol mit dem Blitz drin.
Seit fünf Tagen ist das Kabel nun angeschlossen (ich habe Ortungs- und Benachrichtigungsdienste ausgeschaltet, das iPad läuft seitdem auf Flugmodus) und der Akku ist immer noch nicht geladen (zur Zeit 70%)...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 06:17
Beitrag: #8
Re: Komisches Ladeverhalten am iPad
Mal ein anderes Kabel testen? Das ist definitiv nicht normal. Ist es ein originales?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 07:39
Beitrag: #9
Re: Komisches Ladeverhalten am iPad
Das Ding kam ?1,90 und in der Beschreibung steht: Apple iPod Dock Connector auf USB 2.0 von Apple
Schöne Grüße,
Tim1985
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 08:17
Beitrag: #10
Re: Komisches Ladeverhalten am iPad
Salut.

Dann würde ich mal ein Originales Kabel Testen, das hört sich nach billiger Kopie an.

Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 09:45
Beitrag: #11
Re: Komisches Ladeverhalten am iPad
Das 'Problem' beim iPad ist, das es mehr 'Saft' als so ein iPod braucht. Ferner haben die billigen Kabel gerne mal einen höheren Spannungsabfall auf der Leitung. Das fällt bei den 'kleineren' Verbrauchern nicht so auf. Aber das iPad ist da kleinlich, das will richtig bedient werden

Und gerade wenn ein Hersteller extra noch den iPod erwähnt, wäre ich vorsichtig. Dann kann es schon sein, dass das iPhone mit dem Kabel Probleme bekommen kann.

An der Stelle nimm wirklich ein Original Apple Kabel, oder ein entsprechendes hochwertiges von z.B. Belkin. Aber das ist dann auch nicht preiswerter, als das Original.
Liebe Grüße,
addmaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2011, 11:33
Beitrag: #12
Re: Komisches Ladeverhalten am iPad
Das hätte ich jetzt nicht gedacht...
Werde mal eines der anderen Kabel testen.
Wenn das nix bringt, dann werde ich mir bei Gelegenheit mal ein Ori-Kabel spendieren... Viel Erfolg.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad geburtstage eintragen, ipad iphoto zugreifen, laola1.tv für ipad, ipad pdf absturz, ipad nur 1 jahr garantie, 192.168.178.23:8080/, airmirror ipad2, "airplay beamer", sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum