Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Ist GPS am iPad sinnvoll?
15.08.2011, 03:52
Beitrag: #6
Ist GPS am iPad sinnvoll?
Ahoi
ich hoffe mir kann jemand helfen. Fest steht, dass ich mir das iPad 2 kaufen werde. Nur bin ich mir noch unschl?g ob wifi-only oder 3G. Von der Nutzung her w? mir wifi aufgrund der Hotspot-Funktion f?iPhone 4 in iOS 4.3 reichen. Nun hat ja aber nur das 3G Modell GPS. Meins Frage ( an Besitzer des iPad) ist nun ob man viele Apps mit GPS nutzt. Stelle mir das f?eispielsweise Reisef?r praktisch vor. Oder ist das GPS-Modul zu vernachl?igen und man kann sich die 100,- sparen? Kann jemand helfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 05:01
Beitrag: #7
Re: Ist GPS am iPad sinnvoll?
Hallihallo.
Wenn schon ein iPhone vorhanden ist w? ich sparen. iPad als Navigation l?g ist zu klobig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 05:20
Beitrag: #8
Re: Ist GPS am iPad sinnvoll?
Tendiere ich auch zu. Durch die nun vorhandene Kamera ergibtsich ja aber z.B. die M?chkeit f?erschiedene augmented-reality Apps. Bef?te, dass man sich dann ? das fehlende GPS-Modul ?ert... Viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 05:51
Beitrag: #9
Re: Ist GPS am iPad sinnvoll?
High five
Ich hatte vor kurzem ein 16 GB iPad bekommen (wifi only) und schon kurz danach festgestellt, dass mir GPS fehlt. Daher habe ich das Pad wieder verh?t und mir die 64 GB 3G Variante gekauft. Ich nutze das iPad allerdings haupts?lich als Navi im Auto (mit entsprechender Halterung) und will GPS daher nicht mehr missen. Daher w? ich empfehlen, die 100,- € mehr zu investieren. Wenn Du GPS nicht nutzt ist es ok und falls doch brauchst Du Dich hinterher nicht zu ?ern.
Ich habe zwar auch ein iPhone und wollte urspr?ich auch immer ? dieses mit Hilfe der Hotspot-Funktion (MyWi mit Jailbreak) ins Internet, aber das wird mir auf Dauer zu umst?lich. Deswegen wird demn?st noch eine Micro-SIM im iPad nachger?t. Damit ist man dann noch viel unabh?iger. Es kann ja immer mal sein, dass mein iPhone nicht in der N? hat oder der Akku leer ist.

Aber nat?ch muss jeder f?ich selbst entscheiden, welche Anforderung das iPad erf?n soll. Nur sollte man sich nicht von Beginn an einschr?en, nur um 100,- € zu sparen.
Tschüß
andro71
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 07:51
Beitrag: #10
Re: Ist GPS am iPad sinnvoll?
Hey Ho
Laut den technischen Daten handelt es sich beim iPad mit 3G um Assisted GPS. Ich hab nun bei Wiki nachgelesen. Hat man bei dieser Variante einen richitgen GPS-Empf?er oder empf?t man nur die grobe Position mittels Mobilfunk?
MfG!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
bildmobil ipad einstellungen, werbung auf ipad blocken, ipad werkseinstellungen, album im ipad 2 löschen, ipad email anhang speichern, über ipad mit mac ins internet, imap.gmail.com reagiert nicht, i pad 2 mit time capsule verbinden, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum