Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Beim Laden vibriert mein iPad
30.12.2011, 03:05
Beitrag: #7
Beim Laden vibriert mein iPad
Vor paar Tagen habe ich bemerkt, dass mein iPad beim aufladen vibriert. Ist mir vorher noch nie aufgefallen, ist das bei allen Geräten so oder muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass mein iPad bald den Geist aufgibt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2011, 04:40
Beitrag: #8
Re: Beim Laden vibriert mein iPad
Meinst du beim Anstecken oder die ganze Zeit beim Ladevorgang?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2011, 05:25
Beitrag: #9
Re: Beim Laden vibriert mein iPad
Nein, durchgehend beim Ladevorgang.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2011, 07:14
Beitrag: #10
Re: Beim Laden vibriert mein iPad
OK, das klingt für mich nicht nach dem Normalzustand. Das iPhone vibriert - wenn man es stumm geschalten hat - nur kurz beim Anschließen. iPad hab ich leider keines
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2011, 08:37
Beitrag: #11
Re: Beim Laden vibriert mein iPad
Das ist keine mechanische Vibration (das iPad hat keinen Vibrationsmotor) sondern statische Elektrizität. Das kann man öfters bei elektrischen Geräten mit Metallgehäuse spüren, ist aber nichts worüber man sich Sorgen machen muss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2012, 17:35
Beitrag: #12
RE: Beim Laden vibriert mein iPad
Hallo quack,

ich gebe meinem Vorredner recht. "Vibrationen" die man beim sanften drüberstreichen der Metalloberfläche von netzbetriebenen Elektrogeräten spürt, sind i. d. R. harmlos. (Kapazitive- oder induktive Einstreuung der 50 Hz-Netzspannung)
Jedoch wundert mich Deine Beobachtung. (Bei meinem iPad ist das nicht der Fall.)

Der Standart-Reiseadapter hat keinen Schutzkontakt - wie bei diesen Netzteilen üblich.
Diese Netzteile müssen eine 100%ige galvanische Trennung von Netz- und Ausgangsspannung haben. Diese "Vibrationen" dürften nicht auftreten, da die Netzspannung das Netzteil nicht verlassen darf und es zu keiner o. g. Einstreuung kommt.

Du kannst mit einem Spannungsprüfer (mit Glimmlampe) oder einem Voltmeter mal zwischen iPad-Metallgehäuse und Erdung (Wasserleitung, Heizkörper, ... ) messen.
Z. B. Eine Hand am Wasserhahn, die andere Hand den Spannungsprüfer ans aufzuladende iPad-Gehäuse halten. Leuchtet die Glimmlampe, oder zeigt das Voltmeter eine Wechselspannung größer 50 V an, dann würde ich schleunigst das Netzteil ersetzen.

Ist Dein Netzteil mal nass geworden, heftig auf den Boden gefallen, oder sowas?

LG

EDIT: Das Netzteil hierbei in beiden "Richtungen" in die Steckdose stecken und testen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
geburtstage ipad kalender anzeigen, ipad autoradio doppel din, tastatur spinnt ipad, ipad ladet nur angsam, ipad 2 pdf dateien bearbeiten, kalender ipad geburtstage eintragen, jailbreak vorteile, ipad musikvideos ausblenden, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum