Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Apple-Mitarbeiter beklagt fehlendes Flash bei iPad
15.05.2011, 11:44
Beitrag: #5
Apple-Mitarbeiter beklagt fehlendes Flash bei iPad
Servus meine lieben Forumfreunde!

Ich hatte die Gelegenheit, einem Vortrag von Stephan M. Peters – einem Apple Mitarbeiter – zum Thema „Das iPad im Unternehmen“ zu lauschen. Herr Peters pries die uns allen bekannten Vor-züge des iPads und merkte dann an, dass er seine Präsentation sogar mit dem iPad hätte halten können, wenn da nicht auch zwei Vi-deofilme in seinen Folien enthalten gewesen wären. Die waren leider in Flash…
Die anwesenden Fachleute quittierten diese Bemerkung teils mit wissendem und mitfühlendem Nicken, gedanklichen Beileidsbekundungen über Kopfschütteln bis hin zum lauthalsen Auflachen.
Jetzt wäre es schön, wenn Apple seine Haltung zur fehlenden Flash-Unterstützung und zum stark eingeschränkten USB-Support noch einmal überdenken würde, denn dann wäre das iPad/iPhone noch genialer und selbst die letzten Ressentiments auch im professionellen Umfeld würden fallen.
Und ganz nebenbei könnten dann auch Apple-Mitarbeiter ihre Powerpoint-Präsentation (tschuldigung: Keynote-Folien) per USB-Stick auf das iPad übertragen und auch Webseiten mit Flash-Inhalt oder Flash-Videos abspielen …
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 12:37
Beitrag: #6
Re: Apple-Mitarbeiter beklagt fehlendes Flash bei iPad
Hallihallo! Ich empfinde 80 % der Flash-Inhalte, sofern ich ihnen überhaupt begegne, immer entweder als lästige Bremsen (Galerien: schröcklich), Sicherheitslücken, oder oft dann selbst auf dem PC irgendwie doch nicht richtig funktionierend...ich weiß nicht. Ich brauche es nicht. Die einzige Einschränkung für mich im Alltag mit dem iPad heißt: die Bundesliga-Tabelle sehe ich mir nicht mehr bei Spiegel online an, sondern mit der n-tv-App.
Videos funktionieren zu 95 % auf Spiegel online und auf Youtube sowieso. Und wer es unbeding braucht, soll es sich doch per App zuschalten. Dass es ab Werk nicht vorgesehen ist, empfinde ich als positiv.

Viele Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 14:05
Beitrag: #7
Re: Apple-Mitarbeiter beklagt fehlendes Flash bei iPad
hallo.
Der Herr Apple-Mitarbeiter hätte sich mal besser vorbereiten und auf ein kompatibles Videoformat in seiner Präsentation achten sollen.

Allerdings kann ich aus der Schilderung auch nicht erkennen, dass er sich beklagt hätte.

Ich persönlich halte Flash für verzichtbar und vermisse es auf dem iPad nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 15:48
Beitrag: #8
Re: Apple-Mitarbeiter beklagt fehlendes Flash bei iPad
Hello. Ich habe seit Anfang April mei iPad II und bin sehr viel damit am hantieren. Besonders im Internet bin ich viel, doch auf eine Stelle, wo ich Flash unbedingt gebraucht hätte, auf das bin ich noch nicht gestossen. Und wenn ein Webmaster meint, er müsse seine Seite total in Flash halten, dann soll er das, aber mich hat er auch am PC nicht als Besucher. Flash ist einfach ein Sicherheitsrisiko, das ich auch beim arbeiten mit dem PC zu vermeiden versuche.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
ipad youtube qualität ändern, ipad hörbücher sortieren, web.de empfängt keine mails mehr, app zum .rtf öffnen, ipad rechtschreibkorrektur deutsch, ipad email anhang speichern, rechtschreibprüfung ipad englisch, lesezeichen löschen ipad, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum