Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
App für Office:Mac?
14.06.2011, 07:48
Beitrag: #10
App für Office:Mac?
Hallo,
ich nutze Office:Mac lokal auf dem iMac und MacBook, wie kann ich .doc und .xls - Dateien auf das iPad übertragen, dort bearbeiten und wieder auch den Mac rückübertragen?
Danke, Grüsse Schiemann http://www.macuser.de/forum/images/smilies/confused.gif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 09:24
Beitrag: #11
Re: App für Office:Mac?
Documents to go z.B. Oder Quickoffice
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 10:24
Beitrag: #12
Re: App für Office:Mac?
Hi Leute!

Da ich diesen Thread gefunden habe möchte ich hier gleich mit einer Frage anschließen, da ich mir einen Wolf gegoogelt habe und keine klare Aussage erhalte:
Was ist besser: Quickoffice oder Documents to Go Premium für mein iPad?

Die Votes im Appstore sind nicht zu gebrauchen (entweder 1 oder 5 Sterne - wie blöd ist das?)

ich möchte:
- Dropbox (DB) benutzen
- Excel-Dateien öffnen und bearbeiten und direkt in DB speichern (nix kompliziertes mit Makros oder so)
- Word-Dateien öffnen und bearbeiten und direkt in DB speichern (ggf. Briefe schreiben und Tabellen oder mal Grafiken einfügen)
- Kopf- und Fußzeilen wären gut
- ppt lesen und vlt. leicht bearbeiten können (am iPad welche zu erstellen ist nicht nötig)
- Dateien auch mailen können

Dropbox sollte dabei wie ein Laufwerk funktionieren: wenn ich speichere, dann direkt online in DB, so dass die Datei zu Hause auf'm Mac auch geändert ist; keine Umleitung über E-Mail-Versand oder so.

Ich habe Mac-Office 2000- und 2008er Dateien, 2010er steht auf der Wunschliste.

Danke vorab!

LG

Andi

P.S. vom 09. - 11.12.2010 gibts bei Saturn 25,- Euro Geschenkkarten für 20,- Euro!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 12:12
Beitrag: #13
Re: App für Office:Mac?
Schliesse mich Heckberts Fragestellung mal an. GENAU das möchte ich auch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 13:59
Beitrag: #14
Re: App für Office:Mac?
Ich habe mich jetzt für Docs to Go entschieden. Leider gibt es keine aussagefähigen Rezensionen, so dass ich mich auf mein Gefühl verlassen musste: Docs to Go Premium.
Wenn es Kommentare gibt, welche die Anwendung als langsam bezeichnen, weil beim öffnen eines DropBox-Ordners erst einmal abgeglichen wird: vergesst es, die Sekunde stört mich nicht.
doc, docx, xls, xlsx werden geöffnet und die Formeln sind zu sehen, sogar auf deutsch.
Das Datum ist englisch: mm/dd/jj - kann man sich merken und tut nicht weh.
ppts werden geöffnet, allerdings gibt es keine Diashow - man muss manuell mit den Pfeiltasten durchblättern; für mich kein Thema
Excel-Arbeitsblätter sieht man nicht unten - man muss oben rechts auf Blätter klicken und hat dann einen Schiebebalken, mit dem man durch die Blätter scrollen kann.
Die Arbeitsblätter-übergreifenden Formeln funktionieren auch, allerdings habe ich noch keine programmiert sondern nur lokal erstellte Dateien geöffnet.
Dateien mailen geht auch problemlos.
Man kann die Anwendung nicht mit einem Passwort schützen; Passwort-geschütze DropBox wird damit umgangen - keine Schmutzfilme drauf laden, wenn Eure Frau damit spielt, wenn Ihr arbeiten seid!!!
Makros habe ich nicht getestet.
Word: Textfelder erkennt das Progi nicht (also so mit F11-Taste auf Datum oder Anrede springen); Auto-Datum in Word wird nicht erkannt.
PDFs: werden auch gelesen.
Cache: Größe für offline-Arbeit ist einstellbar; Laden: einfach einmal aus dem Progi heraus auf eine Datei in der DropBox klicken, und das Progi läd diese lokal.
Schriftarten (Word, Excel) gibt es nicht so viele (drei?) - ich brauche allerdings auch keine Schnörkel oder Word-Art.
Excel: Währungsformat war bei mir alt (Excel vor 2008) und wurde nicht erkannt. Wenn ich auf Schriftformat gegangen bin und auf Kathegorie gedrückt habe, ist das Progi abgestürzt. Lösung: Format per Button wählen, z.B. $ (voreingestellt - nicht änderbar), dann korrigieren. Alternative: in Excel 2008 eines der neuen Formate wählen. Dann funzt es auch in DTG.
Zahlenformat: ist englisch 1.000,50 sehe dann so aus: 1,000.50 - ich werde es überleben.

Fazit: es ist kein MS-Office, aber das kann für 13 Euro auch keiner erwarten. Es tut was ich brauche und ich bin damit zufrieden.

Wenn mir noch etwas auffällt, texte ich das hier.

LG

Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 14:19
Beitrag: #15
Re: App für Office:Mac?
Neue Erkenntnisse:
+ Passwort-geschütze pdfs funktionieren
- mit MS-Office 2008 als Währung Deutschland (Euro) formatierte Zellen, werden in Excel zwar mit dem Symbol dargestellt aber weiterhin nur als Sonderformat erkannt (Absturz bei Wahl der Kathegorie).
Lösung: DTG erkennt das deutsche '-' nicht, im englischen wird das minus als '()' dargestellt. Um Kompatibilität zu erzielen müsst Ihr als Währung EUR _Deutschland wählen und als minus rot aber ohne '-' wählen.

Ich sterbe deswegen nach wie vor nicht!

Ich macher weiter...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 15:10
Beitrag: #16
Re: App für Office:Mac?
Hallo heckbert,

ich überlege mir gerade auch documents to go zuzulegen und habe dazu eine Frage. Werden die word-Dokumente auch im Überarbeitungsmodus angezeigt (insbesondere farblich getrennt bei mehreren Bearbeitern)?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 16:17
Beitrag: #17
Re: App für Office:Mac?
Habe ich gearde probiert: Änderung verfolgen geht nicht!
Änderungen werden zwar farblich dargestellt und gelöschte Wörter durchgestrichen, aber das war es auch schon.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2011, 17:46
Beitrag: #18
Re: App für Office:Mac?
Noch ein kleines Manko: das alte Excel konnte nur 256 Spalten und x Zeilen. Heute ist das im Office-Paket kein Problem mehr, so dass man durchaus auch technische Zeichnungen auf Milimeterpapier in Excel machen kann (habe ich nämlich).
DTG kann nur die 256 Spalten verarbeiten; da mein Raum aber 4,15m (=415 Spalten) lang ist, kann ich diese Datei nicht öffnen.
Ergo: Schuster bleib bei deinen Leisten - mehr als 256 geht nicht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
über ipad mit macbook ins internet, virenschutz für ipad, anzeige musikliste ipad, ipad koordinaten anzeigen, ipad geburtstag eingeben, ipad passwörter speichern, ipad werkseinstellungen, jambox zurücksetzen, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:

Zu lange vor dem Computer gehangen? Bei Schmerzen im Rücken finden Sie Hilfe bei Rückenschmerzenhilfe.

Kontakt | iPad Forum | iPad Blog für Apps und Zubehör | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum